Schülerbeiträge

#10RbtogetheragainstCorona

Die Klasse 10Rb traf sich mit ihrem Klassenlehrer Herrn Vidovic und mit ihrer Deutschlehrerin Frau Gattuso am Montag, den 23.03.2020 um 11 Uhr zu einer Skype Videokonferenz. Neben einem schulischen Austausch ging es in den Gesprächen vor allem um das „seelische Empfinden“ in dieser schwierigen Situation. Dabei wurde allen schnell klar, dass man nur gemeinsam diese Krise bewältigen kann. Mit dem #10RbtogetheragainstCorona möchte sich die Klasse täglich mit einem Bild ermuntern und sich gegenseitig Hoffnung geben. Es sollen dabei Bilder entstehen, die daran erinnern, welche Freude man, trotz dieser schwierigen Zeit, an diesen Tagen erlebt hat.

Symbolbild – Die Klasse hat sich nur virtuell getroffen

Wir möchten uns ebenfalls, mit einem Beitrag, an dieser schönen Idee beteiligen. Die Inspiration für unser Werk kommt von Mamas Cousine, die mit ihren 3 Kindern in Spanien lebt. Spanien ist bekanntermaßen schwer von der Pandemie betroffen und die Kinder müssen schon länger als wir hier in Deutschland zuhause bleiben und sie haben eine komplette Ausgangssperre. Daraufhin haben Kinder in Spanien angefangen Regenbogenplakate zu malen und zu basteln, um zu zeigen, wie wichtig es ist, dass wir im Moment zu Hause bleiben. Aufgehängt wurden diese dann an Fenstern und Balkonen, damit sie jeder sehen kann.

„wir bleiben zuhause“ steht auf allen Plakaten. Damit nicht noch mehr Menschen krank werden und im schlimmsten Fall sogar sterben. Für die Kinder ist das alles schwer zu verstehen, da sie sich der immensen Auswirkungen auf unser gesamtes Leben, ja der gesamten Menschheit nicht bewusst sind. (sagt Mama) Die Regel „wir bleiben zuhause“ wird von jedem mit Namen und Handabdruck versehen, damit sind alle auch verpflichtet dieser Regel nachzukommen und es fällt uns etwas leichter sich daran zu halten. Der Regenbogen und die Sonne sollen Mut machen „Alles wird gut“ ist unsere Zuversicht.

Wir fanden diese Aktion so schön und haben deshalb auch ein Plakat entworfen. Ein Foto davon hat meine Mama in ihrem WhatsApp Status hochgeladen. Nach kurzer Zeit haben wir Nachrichten von vielen befreundeten Familien erhalten, die mittlerweile auch Plakate entworfen haben und wiederum Freunde von ihnen und immer so weiter…… Somit verbreitet sich der schöne Regenbogen-Virus weiter, über die Grenzen hinaus.

Bleiben Sie gesund!!!

Viele Grüße
Alea Klasse 4a
Marla Klasse 1c

Hier ist zuerst unser Plakat und danach die unserer Freunde:

Seiten: 1 2 3 4 5