Schülerbeiträge

Beitrag der 3C #3CTogetherAgainstCorona: Welche positiven Erlebnisse hatte ich trotz der Corona-Krise?

Nach vielen, intensiven Gesprächen mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 3c wurde deutlich: Die Krise belastet die Psyche der Kinder sehr. Ihnen fehlen die Schule, der Kontakt mit anderen Kindern und vor allem die Alltagsfreude. Wo auch immer die Kids nur hinschauen und hinhören, nehmen sie ständig negative Nachrichten bezüglich der Corona-Krise wahr. Um den Kindern wieder Mut, Lebensfreude und vor allem positive Gedanken zu schenken, hat die Klassenlehrerin L. Gattuso – ganz unter dem Motto #togetheragainstCorona – die Kinder befragt, was sie trotz der Corona-Krise an positiven Erlebnissen erfahren haben und was sie sich aktuell während dieser Phase wünschen würden.

Die lustigen und wertvollen, aber auch rührenden Antworten der jungen Heranwachsenden finden sich anbei aufgelistet. Zu erwähnen ist, dass die Schülerinnen und Schüler bei der Befragung zu ihren eigenen positiven Erlebnissen schon ganz gespannt darauf waren, was die anderen Mitschülerinnen und Mitschüler denn geantwortet haben, sodass die Klassenlehrerin schon vor der vollständigen Zusammenstellung aller Ergebnisse jedem Kind zwei Beiträge einer Mitschülerin oder eines Mitschülers vorgelesen hat. Die Kinder zeigten dabei große Freude und Begeisterung. Sie empfanden Gemeinsamkeiten, lachten und freuten sich, etwas voneinander zu hören.
Daher die Bitte der Klassenlehrerin an alle Kinder da draußen: Macht alle mit und tragt Eure positiven Erlebnisse zusammen! Zeigt der Welt da draußen, dass das Leben bezaubernd ist – auch jetzt! Man muss es nur durch die richtige Brille sehen …

L. Gattuso, Klassenlehrerin, 3c

Den vollständige Beitrag finden Sie unter folgendem Link: http://ars-rodenbach.de/3ctogetheragainstcorona/


In Anlehnung an das Spiel „Monopoly“ hat Sarah ein Spiel kreiert. Es wurde gestern „getestet“, und Sarah ist jetzt dabei, die Verbesserungsvorschläge umzusetzen. 🙂

Seiten: 1 2 3 4 5